Florida, Soccer, Bearstock, Soapbox Derby, Prom…

Hey,

mein letzter Monat war ziemlich verrückt. Ich hatte ständig irgendetwas zu tun und irgendwie scheint sich das bis zu meiner Abreise auch nicht mehr zu ändern ?
Also am 30. März ging es für mich mit einigen anderen Austauschschülern und meiner amerikanischen Freundin Lindie nach Florida, genauer gesagt nach Orlando. Wo wir 3 Tage in Disney World und 2 Tage in den Universal Studios verbracht haben. Der ganze Trip ist im Prinzip in einem Wort zusammenzufassen: AWESOME!!! ? Unsere Gruppe war so dermaßen cool. Wir haben uns soooo super verstanden und es ist praktisch unmöglich sich in Disney World und Universal Studios zu langweilen. Man musste zwar viel laufen und viel zu lange in Warteschlagen stehen, aber es war einfach genial. Am besten war Harry Potter World in den Universal Studios. Also es war definitv einer der besten Wochen die ich hier in den USA hatte ?
Hier ist unsere Gruppe
1.Chrissty (Gastmutter+ Betreuer), Tij (Holländer), Mathys (Franzose), Paul (Gastvater + Organisierer des Trips)
2. Ich, Lindie (Amerikanerin), Gabi (Kroatin), Andrea (Mexikanerin), Hunter (Pauls Sohn)
3. Riva (Chinesin, Matthew (Chrisstys Sohn), Maria „Duda“ ( Brasilianerin)
florida

Am Tag meiner Ankunft zurück in Macon hatte ich direkt zwei Fußballspiele, die wir 10:1 und 2:1 verloren haben. Auch wenn wir nicht gewonnen haben, hat es viel Spaß gemacht und zu mindestens haben wir zwei Tore geschoßen ? Nach diesen Spielen waren eigentlich noch 2 weitere geplant im Laufe des Monats, aber die wurde gecancelt, so dass meine Fußball season jetzt schon seit 2 Wochen offiziell zu ende ist ?
Ich in meiner Fußballuniform
soccer girl
Da ich wegen dem Florida Trip eine Woche Unterricht verpasst hatte, gab es für auch keine Zeit zum Ausruhen und ich musste direkt Tests nachholen und so weiter. Erst ungefähr 5 Tage nach meinem Flordia Trip habe ich mich wieder richtig ausgeruht gefühlt. Das nächste Wochenende war auch wieder spannend, weil ich und meine Freundinnen zum kostelosen Konzert („Bearstock“) gegangen sind. Haben uns The Ready Set und Switchfoot anhören können ?
Anna, Ich, Sophia und Susannah beim Konzert
V__D1CA
Am Sonntag bin ich mit Kyle zu einem Seifenkistenrennen (Soapbox Derby) gegangen, was sich echt amerikanisch angefühlt hat ?
Noch amerikanischer hat sich natürlich mein Prom angefühlt. Am Freitag bevor Prom Night bin ich mit Anna und ihrer Mutter zur Pediküre und Maniekure gegangen. Es war ziemlich spontan, aber war irgendwie ganz cool. Es war auch mein erstes Mal ? Am Samstag hatte ich dann um 1 Uhr einen Friseurtermin, zu dem mich Lori begleitet hat. Es hat ungefähr 1h gedauert um meine Haare Prom tauglich zu zaubern. Etwas hab ich mich dann geschminkt und mein Kleid angezogen. Kyle und Lori haben Fotos von mir gemacht ? Dann ging für mich zu Susannahs Haus, wo wir uns alle treffen wollten. Mit alle ist Susannah + ihr bester Freund Amos, Anna + ihr Boyfriend Josh, Sophia und Ich gemeint. Ich hatte kein Date, obwohl ich gefragt wurde, aber ich glaube das war das beste so ? Als alle da waren haben wir dann Bilder gemacht.
Josh, Anna, Sophia, Ich, Susannah und Amos
prom
Danach sind wir italienisch Essen gegangen, was echt Spaß gemacht hat, weil Amos richtig lustig ist ? Prom an sich war aber eher langweilig, weil der DJ richtig schlechte Musik gespielt hat, sodass eher wenige Leute wirklich getanzt haben. Meine Freunde und ich haben vielleicht zu drei Songs getanzt….naja was soll’s. Wir sind dann so um 11.30 Uhr nach Hause gegangen. Sophia hat auch noch bei mir übernachtet ?
Ja das war Prom für mich. Etwas enttäuscht, aber trotzdem die Erfahrung wert ? Jetzt kommen noch eine ganze Menge Dinge auf mich zu, besonders noch Treffen mit den anderen Austauschschülern. Gestern erst habe ich mich mit Tij, Andrea, Duda und Mathys getroffen. ?
Joa das war’s auch wieder. Ich versuche jetzt meinen letzten Monat hier zu genießen und nicht viel zu Angst vorm zurück gehen zu haben.
Bis bald!

2 Gedanken zu „Florida, Soccer, Bearstock, Soapbox Derby, Prom…

  1. Im Austauschprogramm von Ayusa ist die Krankenversicherung beinhaltet. Im Endpreis sind die Kosten für die Versicherung schon beinhaltet. Manche andere Organisation haben diese Kosten aber extra oder sagen dir du musst dich selbst versichern. Mir wurde gesagt Ayusa’s Versicherung ist sehr gut und deckt vieles. Ich hatte daher keine Bedenken. Hatte auch keine Probleme 🙂 Wenn du dich privat versichern willst, kann ich dir leicher nicht weiterhelfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.